Geschichte 2013-2017


2013: "Unser Häärz schloot für Basel"

prev next
  • Fasnacht 2013
  • Fasnacht 2013
  • Fasnacht 2013
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2013
  • Wagenbau 2013
  • Wagenbau 2013
  • Wagenbau 2013
  • Wagenbau 2013
  • Wagenbau 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013
  • Bummel 2013

Ein ganz besonderes Fasnachtsjahr für uns Escargots-Fratze 1993. Wir durften zum ersten Mal an der Baslerfasnacht am Cortège mitfahren. 2 Jahre haben wir daran gearbeitet, dass wir einen Startplatz erhalten. In diesem Jahr ging unser Wunsch nun endlich in Erfüllung und wirerhielten vorerst einen Platz für eine Gastfasnacht. Aus diesem Grund entschieden wir uns, dass wir nicht unser 20 jähriges Jubiläum ausspielen. Wir werden dann das 25 jährige Jubiläum in den Fokus nehmen. An unserer ersten Fasnacht in Basel wollten wir uns mit einem Sujet zeigen. Ein viel diskutiertes Thema ist auch im 2013 die Kantonsfusion zwischen Baselstadt und Baselland. Da unser Ursprung ja im Baselbiet liegt und wir nun nach Basel durften, verbanden wir das Thema. So sagten wir uns, dass unser Herz für Basel schlägt und spielten die Themen um die Kantonsfusion aus. Nicht nur für Baselstadt aber auch nicht nur für Baselland. Einfach für Basel und somit haben wir uns generell für eine Fusion ausgesprochen.


Links:

Zeedel 2013

Aktivmitglieder 2013: Martin Kleiber, Tobias Meyer, Lucas Leu, Philipp Aenishänslin, Patrick Müller und Pascal Ammann

Besonderes: An der GV 2013 gaben Patrick Müller, Philippe Aenishänslin und Pascal Ammann bekannt, dass sie pausieren werden und evtl. den Austritt im 2014 geben. Neu aufgenommen wurden Martin Kleiber (Momo) und Patrick Fiechter. Wir haben uns auch entschlossen unseren Fahrer BenjaminWürgler als offizielles Mitglied der Escargots-Fratze 1993 aufzunehmen.



2014: "Ändstazioon Reeperbahn"

prev next
  • Fasnacht 2014
  • Fasnacht 2014
  • Fasnacht 2014
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2014
  • Fasnacht 2014
  • Fasnacht 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Wagenbau 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014
  • Bummel 2014

In unserem 2. Fasnachtsjahr in Basel haben wir ein Stadt Sujet gewählt. Rund um die Basler Verkehrsbetriebe (BVB) kamen im Herbst 2013 einige Skandale zum Vorschein. Von dem Chef der grünen Flotte wurden unsittliche Fotos per SMS an einige Mitarbeiter versendet und in der Chefetage wurden skurrile Spesen abgerechnet. Anscheinend wurden in Hamburg mit Kollegen Geschäfte gemacht und anschliessend liessen es sich unsere BVB Bosse auf der Reeperbahn gut gehen. Grund Genug für uns, dass wir uns die BVB Skandale zum Sujet 2014 machten. Unser Wagen war in der ersten Hälfte ein traditionelles Tram in grün (Tante Schuggi) und im hinteren Teil ein Rotmilieu Tram in rosa (Schlampe Schuggi).


Links:

Zeedel 2014

Aktivmitglieder 2014: Martin Kleiber, Tobias Meyer, Lucas Leu, Patrick Fiechter, Martin Kleiber (Momo), Benjamin Würgler (Fahrer)

Besonderes: An der GV 2014 hat sich Philippe Aenishänslin entschieden wieder bei uns mitzumachen. Im Oktober 2014 haben wir unseren definitiven Stammplatz an der Baslerfasnacht vom Comité erhalten.


2015: "Dr Selfie-Waan"

prev next
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Fasnacht 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Wagenbau 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015
  • Bummel 2015

Sie sind überall präsent und fast Jeder hat es schon einmal gemacht. Wir sprechen von einem Bild, welches man von sich selber mit dem Handy oder einer Kamera schiesst dem „Selfie“. Dieses Thema war in den letzten Jahren sehr präsent. Sei es in der Promi Welt aber auch in unserem privaten Umfeld. So hatten wir Grund genug dieses Thema als Sujet 2015 auszuspielen. Auf unserem Wagen haben wir grosse Handys aufgeklebt. Teilweise mit Selfies aber teilweise auch nur mit einem Spiegel, worin sich die Zuschauer spiegeln konnten. Wir waren aber nicht die einzige Clique, welche das Selfie zum Sujet machte. Es war das Topthema der Fasnacht 2015.


Links:

Zeedel 2015

Aktivmitglieder 2015: Martin Kleiber, Tobias Meyer, Lucas Leu, Patrick Fiechter, Martin Kleiber (Momo), Philippe Aenishänslin, Benjamin Würgler (Fahrer)

2016: "Herr und Herr Fasnacht"

prev next

Gleichberechtigung von Homopärchen ist ein grosses Thema in der Politik und beim Volk. Auch die Hochzeit von Gleichgeschlechtlichen. In diesem Jahr haben wir das Sujet zusammen mit den Schnooggekerzli ausgewählt. Der Zug bestand aus schwarz/weissen Bräuten und Bräutigam (Pfeiffer und Tambouren) und wir spielten den Kirchen Teil aus. Auf dem Wagen waren wir als Priester verkleidet. Ein Hauch rosa durfte natürlich nicht fehlen. Es war das erste Mal, dass wir eine Kooperation mit einer anderen Clique eingegangen sind. 


Aktivmitglieder 2016: Martin Kleiber, Tobias Meyer, Lucas Leu, Patrick Fiechter, Martin Kleiber (Momo), Philippe Aenishänslin, Benjamin Würgler (Fahrer)


2017: "Mir hänn dr Lengscht"

prev next

Der Gotthard Basistunnel ist im Jahr 2016 für den Eisenbahnverkehr eröffnet worden. Ein Meilenstein in der Schweizer Tunnelgeschichte. Auch im Jahr 2016 hat das Stimmfolg für eine weitere Gotthard Tunnelröhre gestimmt. Somit steht dem Bau eines weiteren Autobahntunnels nichts mehr im Wege. Wir haben dies zu unserem Sujet 2017 gemacht. Unser Wagen war ein grosser Berg. Mitten durch den Berg ging selbstverständlich ein Tunnel.


Aktivmitglieder 2016: Martin Kleiber, Tobias Meyer, Lucas Leu, Patrick Fiechter, Martin Kleiber (Momo), Philippe Aenishänslin, Benjamin Würgler (Fahrer)