Geschichte 1998-2002


1998: "Ohni Dings kei Bums"

Sicher kannst du dich an die Werbesprüche für Kondome der Stop-Aids Kampagne erinneren?! „Es dingst und bumst an allne Egge“, „Ohni Dings kei Bums“ usw. Das fanden wir in diesem Jahr ein gutes Sujet und bauten auf unserem Wagen einen riesigen Kondom. 


Aktivmitglieder 1998: Pascal Degen, Pascal Moritz, Thomas Gschwend, Christian Degen, Martin Kleiber, Alain Kleiber und Tim Stoll


1999: "Ussuffete in dr FGV Lettematt"

Das Gartenrestaurant vom „Schober“, damaliger Restaurant Schwanen Wirt, musste geschlossen werden, weil zu viele Reklamationen eingingen. Unseren Wagen gestalteten wir mit einer Hütte und einem Gartenrestaurant. 


Aktivmitglieder 1999: Pascal Degen, Pascal Moritz, Thomas Gschwend, Christian Degen, Martin Kleiber, Alain Kleiber und Tim Stoll

Besonderes: An der GV 1999 gaben unsere Gründungsmitglieder Thomas Gschwend und Pascal Degen den Austritt aus der Wagenclique Escargots-Fratze. Neu wurde Tobias Meyer aufgenommen.


2000: "D'Escargots-Fratze Live am Schnäggebärg"

Zum ersten Mal in der Geschichte der Escargots-Fratze haben wir uns für ein nationales Sujet entschlossen. Bisher hatten wir immer ein Sujet von Oberwil gewählt. Unser Schweizerfernseh SF DRS hat im Jahr 1999 eine Liveübertragung von einem Bergsteiger-Team, welches auf den Eiger gestiegen ist, übertragen. Damit wir auch in diesem Jahr den Bezug zu Oberwil herstellen konnten, haben wir den Titel ein wenig abgeändert. So kletterten wir live auf den „Schnäggebärg“, wo sich die Schiessanlage in Oberwil befindet. Unser Wagen war ein grosser Berg. 


Aktivmitglieder 2000: Pascal Moritz, Christian Degen, Martin Kleiber, Alain Kleiber,Tim Stoll und Tobias Meyer

Besonderes: An der GV 2000 gab unser Gründungsmitglieder Pascal Moritz den Austritt aus der Wagenclique Escargots-Fratze. Neu wurden Lucas Leu und Mac Banholzer aufgenommen.


 2001: "Big Schläpfer"

Weil die Drogerie Schläpfer in Oberwil umgebaut wurde und der Laden für ein paar Wochen in einem Bau-Container war, wählten wir dies als unser Sujet. In diesem Jahr war die neue TV Sendung Big Brother der Renner. Da die Kandidaten dort ebenfalls in einem "Container" lebten. So haben wir die beiden Themen miteinander verbunden. Unser Wagen zeigte die Drogerie im Umbau. Die einte Hälfte war schon schön eingeräumt und die Andere noch im Umbau. Von der hinteren Seite hat man den Container gesehen. Wir verkleideten uns als den damaligen Dorfmetzger Ruedi Michel, der hat nämlich seine belegten Brote zu früh zum Schläpfer gebracht. Die Neueröffnung war erst eine Woche später. Für uns ein gefundenes Fressen, dass wir in diesem Jahr all diese Themen in ein Sujet verpacken konnten… 


Aktivmitglieder 2001: Christian Degen, Martin Kleiber, Alain Kleiber,Tim Stoll, Tobias Meyer, Lucas Leu und Marc Banholzer

Besonderes: An der GV 2001 wurden neu Philipp Aenishänslin und Benjamin Keller aufgenommen.


2002: "Eifach emol traditionell"

In diesem Jahr haben wir uns entschieden einen ganz gewöhnlichen Strohwagen zu bauen. Wir verkleideten uns als traditionelle Waggis in blau, weiss und rot. Echte Waggis halt... 


Aktivmitglieder 2002: Christian Degen, Martin Kleiber, Alain Kleiber,Tim Stoll, Tobias Meyer, Lucas Leu, Marc Banholzer, Philipp Aenishänslin und Benjamin Keller.